Mieterinformation

Umbau des Innenhofes Albert-Schweitzer-Straße 3-5 beginnt
  • Baustart 20. April 2020
  • vollständige Sperrung des Parkplatzes
  • Befahren und Parken ist nicht mehr möglich
  • Umgestaltung zu einer autofreien Grün- und Freizeitfläche
  • Bauzeit voraussichtlich 12 bis 14 Wochen

Der von den Wohnblöcken Albert-Schweitzer-Straße 3-5 gefasste Hof wird zu einem Ort des nachbarschaftlichen Miteinanders umgebaut. Der überwiegend befestigte und als Parkplatz genutzte Hof wird entsiegelt und zu einer autofreien Grün- und Freizeitfläche mit Bänken und Tischen, Hochbeeten zum gemeinschaftlichen Gärtnern und Spielflächen für Klein und Groß umgestaltet. Zur Straße hin wird der Hof durch eine Zone für die Müll- und Wertstoffcontainer sowie für Fahrradstellplätze und überdachte Unterstellmöglichkeiten mit Lademöglichkeiten für E-Bikes begrenzt. In diesem Bereich ist auch eine Fläche für die Zwischenlagerung von Sperrmüll geplant. Damit wollen wir unter anderem auch eines der Dauerprobleme des Quartiers – die illegale Sperrmüllablagerung – lösen.

Der Baubeginn ist am 20.04.2020 ab 7 Uhr vorgesehen. Daher müssen wir:

  • Für eine rechtzeitige Sperrung des Innenhofs sorge.
  • Den Innenhof durch Bauzäune sperren.
  • Das Befahren und Parken vollständig untersagen.
  • Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig entfernen.

Bitte nutzen Sie die im öffentlichen Straßenraum vorhanden Stellplätze. Im Umkreis von maximal 500 Metern stehen an der Albert-Schweitzer-Straße, der Berliner Straße, der Fabrik- und der August-Conrad-Straße weit mehr als die bisher im Innenhof vorhandenen 45 Stellplätze zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Zudem bieten wir mit Fertigstellung des Parkdecks voraussichtlich ab dem 01.08.2020 insgesamt 96 Stellplätze zu einer monatlichen Miete zwischen 30€ und 45€ je Stellplatz. Lademöglichkeiten für Elektroautos, E-Scooter usw. wird es auch geben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Schnell sein lohnt sich: Die ersten 30 Mieter erhalten für die ersten 3 Monate einen Rabatt von 30 Prozent.

Darüber hinaus müssen wir für einen Zeitraum von 6 bis 8 Wochen:

  • Die Zu- und Eingänge vom Innenhof sperren. In dieser Zeit stehen Ihnen lediglich die Eingänge auf der Rückseite der Wohnblöcke zur Verfügung.
  • Die Briefkastenanlagen und die Klingelanlagen auf die Rückseiten der Wohnblöcke verlegen.

Die gesamte Ausführungszeit im Innenhof beträgt voraussichtlich 12 bis 14 Wochen.

  • Während des gesamten Zeitraum wird der Müllstellplatz in Richtung Giebel Albert-Schweitzer-Straße 5 verlegt.

Wir bedauern diese Einschränkungen sehr. Aber damit es schöner werden kann, sind die dafür erforderlichen Arbeiten unumgänglich.

Für Rückfragen stehen wir über unsere zentrale Mailadresse wohnungsbaugesellschaft@hwb-online.com sowie auf postalischem oder telefonischem Wege zur Verfügung.