www.wohnen-in-hennigsdorf.de

Wasserschaden

Wasserschaden ist nicht gleich Wasserschaden

Ihre Bewertung: Keine

Wenn das Malheur passiert ist und Wasser von der Zimmerdecke tropft, stellt sich die Frage: Welche Versicherung kommt für den Wasserschaden auf? Um die Frage zu beantworten, gilt es folgende Punkte zu klären.

1. Hat Leitungswasser den Schaden verursacht?
Handelt es sich bei dem Wasser, das „bestimmungswidrig“ aus einem Zu- oder Ableitungsrohr oder sonstigen Einrichtungen der Wasserversorgung oder aus Heizungsrohren ausgetreten ist, so spricht man von einen „Leitungswasserschaden“.