www.wohnen-in-hennigsdorf.de

Kraftwerk

Saubere Wärme für Hennigsdorfer Wohnungen

Ihre Bewertung: Keine Durchschnittlich: 3 (1 vote)

Anfang September haben die Stadtwerke Hennigsdorf auf einem Areal zwischen dem Bombardier-Werk und der Havel den Grundstein für das geplante Biomasse-Kraftwerk gelegt. Bereits im Sommer kommenden Jahres soll die 22 Millionen teure Anlage den Probebetrieb aufnehmen. Im Regelbetrieb ab 2010 soll das Biomasse-Kraftwerk dann etwa 40 Prozent des gesamten Fernwärmebedarfs der Stadt decken.