www.wohnen-in-hennigsdorf.de

HWB Journal September 2017

HWB Journal September 2017 ist online

Ihre Bewertung: Keine

Klicken Sie hier um zu ausgewählten Artikeln des Journals zu gelangen.

Jubiläumslauf

Ihre Bewertung: Keine

Gute Fahrt

Ihre Bewertung: Keine

Mit Unterstützung der HWB und weiterer Sponsoren können die Sportlerinnen und Sportler des SV Stahl jetzt mit einem fast neuen Kleinbus sicher und bequem zu Wettkämpfen und Auswärtsspielen reisen.

 Partner für den Sport. SV-Stahl-Chef Bernd Götze (rechts) und Jörg Ramb von der HWB präsentieren stolz den neuen Vereinsbus mit HWB-Logo auf dem Heck.

Linie für Linie...

Ihre Bewertung: Keine

... haben Fassadenkünstler ein neues Wandbild auf dem Giebel der Reinickendorfer Straße 12 entstehen lassen. Das Übrige erledigt das Hirn des Betrachters.

Sportlerwahl 2017

Ihre Bewertung: Keine

Der Stadtsportverband (SSV) und die HWB suchen wieder den Sportler und die Mannschaft sowie den Ehrenamtler des Jahres. Noch bis zum 31. Oktober können alle im SSV organisierten Vereine ihre im laufenden Sportjahr (ab November 2016) erfolgreichsten Einzelkämpfer und Mannschaften sowie besonders engagierte Trainer, Funktionäre oder „gute Seelen“ des Vereins für das mittlerweile fünfte Titelrennen nominieren.

Geschafft

Ihre Bewertung: Keine

Knapp drei Jahre nach seinem Start als HWB-Azubi hat Christoph Geisendorf (Bild oben) es geschafft – er ist Immobilienkaufmann. Mit Erfolg hat er Mitte Juni seine schriftlichen und mündlichen Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Potsdam abgelegt. Mit dem IHK-Zeugnis in der Tasche unterschrieb er nur einen Tag später seinen Arbeitsvertrag mit der HWB. Als Assistent der Geschäftsleitung warten jetzt vielfältige Aufgaben auf den frisch gebackenen Immobilienkaufmann. 

Hennigsdorfer Weg

Ihre Bewertung: Keine

In den kommenden Jahren rückt das Wohngebiet Albert-Schweitzer-Straße in den Fokus. Auf ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause haben die Stadtverordneten einem um­fassenden Entwicklungskonzept für das Quartier zugestimmt.

Weniger Brache, mehr Wohnraum. Entwurf für den geplanten Wohnungsneubau im Quartier Albert-Schweitzer-Straße.

Auf dem „Hennigsdorfer Weg“ zu mehr bezahlbarem Wohnraum

Ihre Bewertung: Keine

In Kooperation mit der Brandenburger Förderbank, dem Land und der Stadt gelingt es der HWB, ihren Bestand an mietpreisgebundenen Wohnungen langfristig zu erhalten und auszubauen.

Blumen zum Einzug

Ihre Bewertung: Keine

Der Himbeerblock+ ist so gut wie fertig. Die meisten Mieter der 20 Wohnungen sind bereits eingezogenKalksandstein auf Kalksandstein. Ende Juni 2016 werden an der Forststraße die ersten Wände für den Himbeerblock+ gemauert. Gut 13 Monate später kann die HWB Ingeborg Heidler (Foto rechts, mitte) als erste Mieterin im neuen Haus willkommen heißen.