www.wohnen-in-hennigsdorf.de

Quartiersmanagement

Ihre Bewertung: Keine

HWB entwickelt Maßnahmenkatalog für die Albert-Schweitzer-Straße

„In der Albert-Schweitzer-Straße gibt es Probleme“, räumt Jörg Ramb, Leiter der HWB-Bestandsverwaltung, ein. „Das wollen wir aber nicht als unveränderlich akzeptieren.“ Zumal das Quartier dank seiner zentralen Lage, gut geschnittener Wohnungen und eines hohen Sanierungsgrades über genau so gute Rahmenbedingungen wie andere HWB-Standorte verfügt.

Die positiven Aspekte werden aber all zu oft durch Defizite in puncto Ordnung und Sauberkeit des Wohnumfeldes überdeckt.


Lösung des Sperrmüll-Problems

Achtlos auf den Freiflächen „entsorgter“ Sperrmüll trübt oft das Erscheinungsbild.
Um dieses Problem zu entschärfen, will die HWB einen Kellerraum zum Sperrmüll-Zwischenlager umfunktionieren. Dort sollen alte Möbel oder sonstiger Hausrat, der bisher auf dem Gehweg oder neben den Mülltonnen landete, bis zur nächsten Sperrmüll-Abholung zwischengelagert werden.


Grünflächen schützen

Außerdem will die HWB Grünflächen mit zusätzlichen Einfriedungen besser vor Zerstörung schützen. Insbesondere die Zufahrt zum Parkplatz soll weiträumiger
gesichert werden, damit man die Schranke nicht mehr auf Kosten der Grünanlagen „umfahren“ kann.

Hausreinigung verbessern
Veränderungsbedarf sieht die HWB auch bei der Organisation der Hausreinigung.
„Wir hören immer wieder Klagen, dass nicht alle Mieter ihrer Pflicht zur Hausreinigung nachkommen“, beschreibt Jörg Ramb die Situation. Um die Sauberkeit zu gewährleisten und Ärger zu vermeiden, hält die HWB es für die beste Lösung, eine Firma mit der Reinigung zu beauftragen. Das wäre allerdings mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Generationskonflikte entschärfen
Vor allem ältere Mieter fühlen sich oft durch Kinder und Jugendliche in ihrer Ruhe gestört. „Wir wollen aber niemanden vertreiben“, betont Jörg Ramb. Die HWB sucht den Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Interessen von Alt und Jung. Ein Streetball-Platz außerhalb der Ruhezone des Quartiers wäre ein möglicher Weg.

Loggen oder registrieren um einen Inhalt zu taggen