www.wohnen-in-hennigsdorf.de

Beschlossene Sache – Neugestaltung des Spielplatzes in Nord

Ihre Bewertung: Keine Durchschnittlich: 1 (52 votes)

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hennigsdorf hat ihrer Sitzung am 31.03.2010 einen Projektbeschluss zur Neugestaltung des öffentlichen Spielplatzes in Hennigsdorf Nord gefasst. Kinder und Eltern wird es freuen. Der hinter der Schwimmhalle, an der Wegeverbindung zwischen der Fontanesiedlung und der Rigaer Straße gelegene und viel genutzte Spielplatz „ist in die Jahre gekommen“ und bedurfte dringend einer Generalüberholung. Geplant ist, bewährtes Spielgerät wieder zu verwenden und durch neue Spielmöglichkeiten deutlich zu ergänzen. Stellvertretend für die zukünftigen Nutzer wurden Kinder aus dem angrenzenden Hort und der benachbarten Regenbogenschule in die Ideenfindung und Gestaltung einbezogen. Die vorliegende Entwurfsplanung stammt von der Landschaftsarchitektin Uta Henklein aus Berlin. Für das Gesamtprojekt einschließlich ergänzender Begrünungsmaßnahmen hat die Stadt 250 TEUR veranschlagt. Darin enthalten sind Fördermittel in Höhe von 90 TEUR. Die Bauarbeiten sind für Juli/August 2010 vorgesehen, gespielt werden kann voraussichtlich ab September.

Loggen oder registrieren um einen Inhalt zu taggen