www.wohnen-in-hennigsdorf.de

Alle Hürden sind genommen

Ihre Bewertung: Keine

Am 1. August ist offizieller Baustart für das Quartier D

Im März 2002 hat die HWB die ersten Ideen für die Bebauung des Quartier D vorgestellt. Die Pläne, an dieser guten und beliebten Wohnlage senioren- und familienfreundliches Wohnen miteinander zu verbinden, fanden von Anfang an
ein positives Echo. Vom Papier weg konnte die HWB bisher sieben der zwölf projektierten Reihenhäusern und 13 der 30 Seniorenwohnungen vermieten.
Zahlen, die für sich sprechen.

Trotz des insgesamt immer noch schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes, leerer Fördertöpfe und der Zurückhaltung der Geldinstitute bei der Finanzierung von Wohnungsbauvorhaben können – wenn nichts Unvorhergesehnes dazwischen kommt – am 1. August die Bauarbeiten für das Quartier D beginnen.

Die Finanzierung des 3,5 Millionen Euro teuren Bauvorhabens hat die HWB ohne Fördermittel auf die Beine gestellt. Als Kreditgeber konnte die Wohnungsbaugesellschaft die Mittelbrandenburgische Sparkasse aus Potsdam
gewinnen.

Für die Bauausführung hat sich die INGBAU Ingenieurbau-Gesellschaft aus Berlin in einem Ausschreibungsverfahren „qualifiziert“.

Im Unterschied zu anderen Bauprojekten haben die HWB, ihre Planer und Architekten beim Quartier D bereits in der Planungsphase mit dem ausführenden Bauunternehmen eng kooperiert. In Vorbereitung des Bauvertrages haben die Beteiligten gemeinsam Pläne entwickelt, wie das Bauvorhaben kostengünstig und in hoher Qualität zu verwirklichen ist. Am Ende diese Prozesses stand ein für
alle Seiten transparenter Pauschalpreis für den Bau der Wohnanlage.

Dieser von der INGBAU vertraglich garantierte Pauschalpreis bietet der HWB ein hohes Maß an Planungssicherheit und schützt sie vor unvorhergesehenen – bei Bauvorhaben dieser Größenordnung aber nicht seltenen – Kostensteigerungen.

Am 1. August 2005 will die HWB die Wohnungen und Reihenhäuser im Quartier D an die Bewohner übergeben. Um diesen engen Zeitplan einzuhalten, setzt die INGBAU eine Reihe von vorgefertigten Bauelementen ein – insbesondere komplett vormontierte Badzellen im Bereich der Seniorenwohnungen.

Loggen oder registrieren um einen Inhalt zu taggen