www.wohnen-in-hennigsdorf.de

25 Jahre HWB - Feiern im Farbquartier

Ihre Bewertung: Keine Durchschnittlich: 5 (340 votes)

Mit vielen Gästen und einem bunten Programm feierte die HWB ihren 25. Geburtstag und die Einweihung des Farbquartiers

Temporäres Festgelände. Die HWB hat ihren 25. Geburtstag im neuen Farbquartier mit vielen Gästen gefeiert.

 

Kalte Gurkensuppe mit Dillschaum, Kabeljau mit Radieschensprossen und Parmesan gratiniert oder Mango-Minz-Eis mit flambierten Kirschen – mit solch kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnte Showkoch Hendrik Schmidtsdorf die Gäste der HWB-Geburtstagsfeier. Leider nur Probierhäppchen-Größe.

 

 

Geburtstagsmenü. Showkoch Hendrik Schmidtsdorf zaubert in seiner mobilen Küche kulinarische Köstlichkeiten für die HWB-Geburtstagsgäste. Moderator Peter Ott durfte ihm bei den einfachen Arbeiten zur Hand gehen.

 

Bei stürmischem Sommerwetter feierte die HWB ihren 25. Geburtstag im runderneuerten Farbquartier zu Füßen der drei Hennigsdorfer Hochhäuser. Pünktlich im 25. Jubiläumsjahr der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft hatten Stadt und HWB die Neugestaltung des Wohnumfeldes der HWB-Hochhäuser zum Farbquartier abgeschlossen. In den Wochen vor dem Fest wurden die letzten Handgriffe getan und auf den neu gestalteten Spiel- und Freizeitflächen ist wieder Leben eingezogen. „Das neue Farbquartier ist im Stadtzentrum angekommen“, freut sich HWB-Geschäftsführer Holger Schaffranke. „Deshalb haben wir uns entschieden, unseren in den Sommer vorzuverlegen und mit einer großen Einweihungsparty für das Farbquartier zu verbinden.“

 

Als nach sechs Stunden Hochbetrieb auf den Hüpfburgen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm Showkoch Hendrik Schmidtsdorf seine mobile Küche wieder abgebaut und die Musiker der Swing- und Jazzband „6 Richtige“ ihr Instrumente verstaut hatten, wurde es auf dem temporären Festplatz wieder ruhiger und die HWB konnte positive Bilanz ziehen. „Wir haben nicht gezählt“, sagt HWB-Mitarbeiter Jörg Ramb, „800 bis 1000 Gäste werden es im Laufe des Nachmittags und frühen Abends aber bestimmt gewesen sein.“

 

Auch ohne Hüpfburg, Bierwagen und buntem Bühnenprogramm bietet das neu gestaltete Farbquartier viel Raum für Sport, Spiel und Kommunikation – für Jung und Alt. Das Farbquartier sei ein Hingucker und das Stadtzentrum gewinne durch den neuen Park an Lebendigkeit, lobte Bürgermeister Andreas Schulz in seinem Geburtstags-Grußwort das Gemeinschaftsprojekt von Stadt und HWB.

Geburtstagsständchen. Der Chor der Volkssolidarität eröffnet das bunte Geburtstagsprogramm

 

Dankeschön. HWB-Mitarbeiter Jörg Ramb (links) dankt der Seniorensportgruppe „Drums alive“ und der Cheerleader-Truppe „Blue Rugby Cats“ vom SV Stahl Hennigsdorf für ihren Geburtstagsgruß.

 

Partystimmung. Die Hennigsdorfer Swing- und Jazzband „6 Richtige“ zeigte sich in bester Partylaune.

 

 

Loggen oder registrieren um einen Inhalt zu taggen